Wird diese Nachricht nicht richtig dargestellt, klicken Sie bitte hier.

Newsletter der Heimatfreunde-Malsch e.V.

Oktober 2o18

Einladung zurGedenkveranstaltung zum 80. Jahrestag der Pogromnacht am 10. Nov. 2018

Am 10. November 1938 wurde die Malscher Synagoge zerstört. SA Männer aus Gaggenau plünderten und zerschlugen am Morgen jenes Tages die Inneneinrichtung des 1814 erbauten Gotteshauses; am Mittag wurde es in Brand gesetzt. Jüdische Männer wurden festgenommen und in „Schutzhaft“ überstellt. Dabei kam es zu zahlreichen Übergriffen und Brutalitäten.
Die Gemeinde Malsch und die Heimatfreunde möchten in einer Gedenkveranstaltung an diesen Akt rassistisch begründeter Gewalt und Willkür erinnern. Sie findet statt am Samstag, den 10. November um 16.00 Uhram Gedenkstein für die zerstörte Synagoge in der Hauptstraße(Im Hinterhof bei Schuhhaus Haitz)
Mehr Informationen zur Malscher Progromnacht: Hier klicken ...

Helfen Sie uns?
Schinderhannes - Kaktus - Le Journal - misao
Am 27.10.2018 wurde die ehemalige Wolfsklause, Schinderhannes, Kaktus, Le Journal usw neu eröffnet. Wir suchen noch einige Informationen.

Zur Frageseite ....

Der Malscher Maler
Emil Fritz

Sehr ausführliches und gutes Porträt mit vielen Fotos.


Zum Artikel, hier klicken ...


Neue Bildspender im Oktober

Wir haben wieder einige neue, alte Fotos bekommen. Schauen Sie auf unserer Startseite.
Hier klicken ...


HELFEN SIE UNS !

1. Mai 2019: 175 Jahre Eröffnung des Malscher Bahnhofs! Der große Umbruch - vom Landwirt zum Nebenerwerbslandwirt. Die Heimatfreunde Malsch e.V. und die Gemeinde wollen was auf die Beine stellen. Wir würden uns freuen wenn Sie uns mit Fotos, Plänen, Geschichten, Anekdoten oder sonstiges rund um den Bahnhof unterstützen könnten. Bitte melden Sie sich bei
Günter Heiberger T 07246 91 31 190 oder guenterheiberger@gmail.com.
Wir haben einen Fragekatalog und einen unvollständigen Plan zum Thema Bahnhof erstellt. Vielleicht können sie die eine oder andere Frage beantworten? 
Zum Fragekatalog hier klicken ...

Filmvorführung im Bürgerhaus
Am Seniorennachmittag am 10.10.18 durften die Heimatfreunde einen halbstündigen Film aus der Zeit 1986-1988 vorführen. Völlig ruhig wurde es als der Brand der Schreinerei Lang 1986 vorgeführt wurde.

NEUERSCHEINUNG
Malsch im 1. Weltkrieg
Folgende Themen wurden dokumentiert: Das Leben der Malscher Bevölkerung vor, während und nach dem 1. Weltkrieg. Die Erlebnisse von Malscher Soldaten und deren Feldpost. Kriegstote – verletzte und Trauerbewältigung.  Das reichlich bebilderte, 120seitige Heft ist für 8,00 € erhältlich.Verkaufsstellen ab 20.09.2018 sind:  
Rathaus Malsch 07246/ 7070
Rainer Walter 07246/ 30252
Donald Werthwein 07246/ 5992 Manfred Rubel 07246/ 1577.
Vorstellungsveranstaltung am 20.9.2018 Hier klicken ...

Neuer Link: Heimatverein Durmersheim

Sehr interessante Seiten. 
Auf der Linkseite gibt es sehr gute Quellen.

Zur Seite Heimatverein Durmersheim ...

Rundmail der Heimatfreunde Malsch e.V.

Leider hatten einige Besucher Probleme mit der Anmeldung zu unserem Rundmail. Wir haben das Anmeldeformular deshalb geändert.
Wenn Sie "Interessenten" für unsere Rundmail kennen würden wir uns freuen wenn Sie unseren Anmeldelink weiterleiten würden:

Abonennten
Juni 218 - 80
Juli 2018 - 86
August 2018 - 89
September 2018 - 91
Oktober 2018 - 95
November 2018 - ???

Zur Anmeldeseite, hier klicken ...
https://www.heimatfreunde-malsch.de/der-verein/mailingliste/

Wenn Sie diese E-Mail (an: guenterheiberger@gmail.com) nicht mehr empfangen möchten, können Sie diese hier kostenlos abbestellen.

 





Deutschland


info@heimatfreunde-malsch.de